Tag-Archive for » Marta «

2009-04-12 18:10:50 | Author:

Gründonnerstag ging’s mit’m Abendmahlsgottesdienst noch sehr harmlos zu.

Aber seitdem herrscht ein gnadenloser Kampf ums Überleben.

Vorgestern hab ich mir beim Aufräumen ‘nen Fuß aufgeschnitten.

Gestern mittag hab ich Barfußläufer es knapp vermieden aufm Dachbodenfußboden auf lebendige Bienen zu treten (Siegpunkt an meine Ohren).

Gestern abend haben wir den Sensenmann mit reichlich Bierkonsum ferngehalten (ein Siegpunkt an Thilo!), und es gerade noch vermeiden können, den Wald anzuzünden (Siegpunkt an Simon, zum Trost).

Heute gab’s einen Totfresswettbewerb, und der ging schon nach dem morgendlichen Gottesdienst mit einem opulenten Frühstück los. Als die Konfis und Teile der JG in guter Ordnung den Rückzug nach Ungarn angetreten hatten (Siegpunkt an Ute und Marco) und das Schlachtfeld geräumt war (Siegpunkt an Ulf, wen sonst), stand vielerorts Mittagessen auf dem Plan, dichtauf gefolgt von Kuchenschlachten sondergleichen (Siegpunkt an alle Mamas, und zuweilen Schwestern und Freundinnen).
In den vergangenen Stunden gab es also in meinem Verdauungstrakt ein sehr beengtes und von kleineren Mißtönen abgesehen harmonisches Miteinander von Lebensmitteln und ähnlichem. Namhafte Beispiele sind Gewürzgurke und Obsttorte, Nutella und Oliven, Fleisch und Wackelpudding, Rosenkohl und Käse (Siegpunkt an meinen Magen).

Jemand schlug vor, anbaden zu gehen. Ein Vorschlag, der beflissen ignoriert wurde (Siegpunkt an alle außer Christoph).

So nebenbei arbeitet die Sonne beflissen daran, langfristigeren Überlebensplänen mittels UV-Strahlung zu begegnen (Siegpunkt an Mutti, die mich zugedeckt hat).

Ich weiß noch nicht, was Morgen geschieht.
Aber ich werd keine Zeile Code anschauen.
Siegpunkt an mich.

So. eigentlich sollte das nur ‘n Kommentar zu Martas Ostergrüßen werden, aber da ist’s mir jetz zu eng, um soviel zu schreiben.