Tag-Archive for » piratemood «

2010-03-16 20:54:25 | Author:
  1. Hab mir einen LinkSys WRT54GLv1.1 auf eBay geschossen, inkl Versand für 40€
  2. Die neueste Freifunksoftware in der Piratenvariante gezogen
  3. Mir ein Konto bei meiner lokalen Freifunkcommunity zugelegt
  4. daselbst dann eine neue IP registriert
  5. Den LinkSys angeschmissen, mich über Kabel rangesteckt
  6. HTML-Seite auf der Gateway-IP (http://192.168.1.1/) aufgerufen, Benutzername leer, Kennwort “admin”, die Option zum Firmwareupdaten gefunden, zuvor gesaugte Software reingeworfen
  7. Nachdem das Ding neugestartet ist, die schicke piratige Benutzeroberfläche gesehen, Paßwort geändert, Freifunk-IP etc eingetragen und überhaupt diverse Optionen gesetzt
  8. Die Kiste mit dem Uplink an einen der LAN-Ports meiner Fritzbox gehängt
  9. … äh. fertig. wow.

Jeder in meiner Nähe kann über WLAN (Ad-Hoc-Modus) sich verbinden, kriegt ‘ne IP, und beim ersten HTTP-Zugriff (Webseitenaufruf) kriegt er ‘ne Infoseite zurück mit ‘nem kleinem “allet klar ich benehm mich”-Button zum klik-ken :)

Danach get dat mit dem Internet und pingen is auch drin ;)

2009-10-08 19:26:34 | Author:

… auch ein Stück Baumwollstoff von einem alten Halstuch, mir (Anfang August?) ums Handgelenk gebunden. Zernagt von Zeit, Schweiß, mechanischer Belastung, See- und Flußwasser, Seife und wasnichalles.

Keine Spinne

Alter Fetzen


Auf ein Neues denn…
Neues Stück Stoff

Frischer Fetzen

Category: Persönlich  | Tags: , ,  | Leave a Comment
2009-06-13 23:30:22 | Author:

As I sit here and drink my hot cup o’ tea
I think what it’d be like to meet a young me:
He’d stand before me, lonely and shy
lookin’ aghast and I’d meet his wandring eye.
My lad, as you see, you’ll be a young man
and trust me, life’s gonna hit you now and again
You’ll cringe with pain and you’ll scream with joy
you’ll be mad with rage and be oft’ enough coy
Dont be afraid of tryin’ to fight
’cause losing is better than not having tried
You’ll have to taste how a battle is lost
‘Cause of bitter experience you’ll learn the most
Believe your own instincts, as bad as they be,
they’re nonetheless better than others’, trust me
And then you’ll become that fine man you see
who’s not ashamed of you, and never will be